wp7d5df48b.png
wpa45914d6_0f.jpg

 

 

Home

Gottesdienste und Veranstaltungen

Das sind wir

Amtshandlungen

Aktuelles

Mehr aus dem Stadtteil

Konzerte und Veranstaltungen

Chöre

Familien und Kinder

Jugendliche

Konfirmandinnen und Konfirmanden

Ausflüge und mehr  für Alle

Seniorinnen und Senioren

Kita

Diakonie und Soziales

Projekte

Biografiewerkstatt

Links

Kontakt / Impressum

Datenschutzerklärung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Evangelisch-Lutherische Paulus-Kirchengemeinde Altona

wp4a09bf95.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

wp4970ca6a.png

August 2021

 

Ihr seid das Salz der Erde

 

Liebe Paulusgemeinde,

 

Ich freue mich, dass ich mich heute vorstellen kann. Mein Name ist Katharina Fried, ich werde ab dem 1. August die neue Kollegin im Pfarrteam sein. Ich lebe zusammen mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen. Ich liebe kreative Aufgaben, schreibe gerne Texte und freue mich diese Interessen in meine Arbeit einfließen zu lassen.  

 

Für mich fängt hier ein neuer Weg an. Ein Weg, den ich gerne mit Ihnen und mit Euch gemeinsam gehen möchte. Einen Weg, auf dem ich mich freue neue Menschen kennenzulernen, Geschichten zu hören und zu erleben, andere Perspektiven einzunehmen und gemeinsam Bekanntes und auch Neues zu gestalten. Ich freue mich auf gemeinsame Gottesdienste, Taufen, Kita-Andachten und Gemeindetreffen.

 

Das Thema dieses Gemeindebriefes ist Partizipation, Teilhabe. Für mich ist es das, was Gemeinde im Wesentlichen ausmacht. In der Bergpredigt sagt Jesus zu seinen Jüngern: „Ihr seid das Salz der Erde“ – Salz wurde auch damals schon zum haltbar machen von Lebensmitteln und vor allem zum Würzen verwendet. Zudem war es sehr kostbar. Indem Jesus seine Jünger mit dem wertvollen Salz vergleicht, sagt er ihnen gleichzeitig wie wichtig und wertvoll sie selbst sind. Nicht ein einzelnes Salzkorn kann diese Wirkung entfalten, nur die vielen gemeinsam können das.

 

So ist es auch in den Gemeinden – viele zusammen bringen Würze in die Gemeinde, bauen neue Gruppen und Projekte auf und halten mit ihrer Kraft vieles am Laufen, das ein Einzelner nicht schaffen könnte. Viele Menschen gemeinsam machen Gemeinden zu einem Ort an dem man sich im Glauben begegnet, wo gemeinsam ein Ort der Nähe und des Vertrauens geschaffen werden kann, wo Menschen Kontakt, Unterstützung und Begegnung erfahren. Durch die vielen helfenden und oft auch tragenden Hände können Gemeinden ein so bunter und vielfältiger Ort sein.

 

Ich bin gespannt darauf die Menschen hinter diesen vielen Händen, „das Salz der Paulusgemeinde“, kennenzulernen.

 

Ihre Pastorin Katharina Fried

 

 

 

 

 

 

wp8d8ae426_0f.jpg

© Katharina Fried

Juni 2020

 

Angebot vom Evangelischen Presseverband Norddeutschland GmbH (EPN)

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Sie möchten umfassend  und stets aktuell über das kirchliche Leben informiert sein? Lesen Sie alle Infos in der EZ-App bequem auf dem Tablet, Smartphone oder PC. Mit hintergründigen Informationen und geistlichen Impulsen sind wir für Sie da.

 

Wir laden Sie ein, vier Wochen kostenlos und unverbindlich die Evangelische Zeitung / Mecklenburgische & Pommersche Kirchenzeitung kennenzulernen.

 

Die Belieferung endet automatisch!

 

Ihre Kirchenzeitungen in Norddeutschland

 

https://www.evangelische-zeitung.de/ez-app/