wp7d5df48b.png
wpa45914d6_0f.jpg

 

 

Home

Gottesdienste und Veranstaltungen

Das sind wir

Amtshandlungen

Aktuelles

Mehr aus dem Stadtteil

Konzerte

Weitere Veranstaltungen

Chöre

Familien und Kinder

Jugendliche

Konfirmandinnen und Konfirmanden

Ausflüge und mehr  für Alle

Seniorinnen und Senioren

Kita

Gemeindesozialdiakonie

Projekte

Biografiewerkstatt

Links

Kontakt / Impressum

Datenschutzerklärung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Evangelisch-Lutherische Paulus-Kirchengemeinde Altona

wp4a09bf95.png

Konzerte in der Pauluskirche und in der Nachbarschaft

Sonntag, 3. März um 18.00 Uhr

 

„Nicht Bach, Meer sollt’ er heißen“

Werke von Johann Sebastian Bach

 

Konzert mit dem trio inventio

 

Mit Gesang, Violine und Orgel/Klavier macht das trio inventio seinem Namen Ehre und gestaltet seine Programme ideenreich und innovativ. Sopranistin Martje Grandis, Sören Gehrke mit der Violine und Vera Osina an der Orgel oder am Klavier sind dabei in der Musikwelt keine Unbekannten und haben auch ihr Zusammenspiel schon bei verschiedenen anderen Gelegenheiten erfolgreich erprobt. Als trio inventio präsentieren sie ein Programm, das ausschließlich Johann Sebastian Bach gewidmet ist. „Nicht Bach, Meer sollt’ er heißen!“ steht als Titel über dem Konzert und greift damit ein bewunderndes Zitat Ludwig van Beethovens auf.

 

„Bei unseren Konzerten wollen wir neben der wunderbaren Musik auch in die Entstehungszeit der Werke eintauchen und dabei einen Blick auf die Lebensthemen der Zeit werfen“, sagt Martje Grandis. Eine ausschließlich frontale Beschallung des Publikums ist also vom trio inventio nicht zu erwarten.

 

 

 

 

 

wp5a34f3f1_0f.jpg

Samstag, 16. März um 18.00 Uhr

 

Kleine Orgelstunde in der Passionszeit

 

Werke von Louis Vierne: Sinfonie I u. a.

Kilian Foth und Anton Hanneken, Orgel

 

 

 

 

 

 

Freitag, 19. April um 15.00 Uhr

 

Musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu

 

Paulus-Chor

Zanda Ohff, Liturgie

Anton Hanneken, musikalische Leitung

 

 

 

 

 

 

Samstag, 4. Mai um 18.00 Uhr

 

Chorkonzert Cantem

 

Gerrit Netzlaff, Leitung

 

 

 

 

 

 

Freitag, 31. Mai um 20.00 Uhr

 

Goldene Stimmen aus Bulgarien

 

Trio Sacralissimo

Dilian Kushev, Bariton

Jurii Nikolov, Tenor

Manol Paskalev, Klavier

 

Aus dem Programm: Ave Maria , Ich bete an die Macht der Liebe, Panis Angelicus, Agnus dei, O sole mio, Schwarze Augen

Opernarien: Nessun dorma – Turandot, E lucevan le stelle – Tosca, Di provenza il mar – La Traviata, Wolgalied   u.v.m.

 

 

 

 

 

 

Der Eintritt zu unseren Konzerten ist frei.

Wir freuen uns über Spenden

 

 

 

So erreichen Sie uns:

Stadtplan: [Google Maps] oder mit dem [HVV]